- MENÜ -
HOME

Biographie

Ennia Pallini "Margherita"

Photo Gallery

Art Gallery

Mondo Piccolo

Bibliographie

International Covers Gallery

Brescello

Guareschi

Biographie

1943-45: Die Gefangenschaft

1943 wird Giovannino von deutschen Soldaten in einer Kaserne in Alessandria gefangen gehalten.

Während der Gefangenschaft arbeitet er in verschiedenen Konzentrationslager in Polen, sowie Deutschland.
1944 wird sein Buch Il marito in collegio veröffentlicht.

Er kommt am 29. August 1945 nach Italien zurück, und erreicht endlich Parma am 4. September.
1945 wird La favola di Natale (Weihnachtsmärchen) publik gemacht, er hat das Märchen während der Gefangenschaft geschrieben.

Er gründet die Wochenzeitung Candido mit Mosca und Mondaini. Guareschi und Mosca arbeiten zusammen als Redakteure beim Candido bis 1950, danach wird Mondaini von Rizzoli entlassen, und Guareschi wird alleiniger Chefredakteur.

Er arbeitet beim Candido bis zum 10. November 1957.
Alessandro Minardi nimmt seit diesem Tag seinen Platz ein.

Vorherige Seite - Nächste Seite

 

Guareschi in der Konzentrationslager in Czestokowa, Polen.
September 1943
Konzentrationslager in Sandbostel,
Deutschland 1944

Konzentrationslager in Sandbostel,
Deutschland 1944

Konzentrationslager in Sandbostel,
Deutschland, Mai 1944

Guareschi,
Parma, September 1945.